Rückblick auf den SSH-Workshop
am 17. November 2018

Allgemeines

Kürzlich fand der [Workshop SSH-Grundlagen] statt. An dieser Stelle ein Dank an die Teilnehmer: Es hat Spaß gemacht mit euch zu arbeiten, und ich hoffe, dass ihr von den Erkenntnissen des Kurses zehren könnt. Mir zumindest geht es so, dann ich habe sehr viel gelernt. Dabei spreche ich nicht nur von den vertieften und erweiterten SSH-Kenntnissen, die ich während der Vorbeitung des Workshops gewonnen habe. Auch bei folgenden Themen habe ich dazugelernt:

  • Alle Dokumente für den Workshop wurden mit LaTeX erstellt, und das war für mich bis vor kurzem ein noch unbetretenes Gebiet (danke, Tobi, für den Schubser). TeX ist ein tolles, ein faszinierendes Satzsystem, und über LaTeX wird es durch Makroanwendung leicht bedienbar.
  • Ich war gespannt, wie sich die heimische Infrastruktur schlagen wird: Sechs Teilnehmer, alle per WLAN auf dem virtuellen Schulungsserver mit Zugriff auf weitere Server, z.T. mit mehreren parallelen Sitzungen. Zugang über Freifunk, den 2. Bildschirm des Projekt-Laptops live auf den TV gespiegelt (auch über WLAN). Erfreulicherweise gab es keinerlei Engpässe.
  • Zur Terminfindung habe ich die Umfragen-App meiner Nextcloud eingesetzt. Auch das war Neuland für mich.

Workshopunterlagen

Die Teilnehmer haben das Manuskript als PDF erhalten. Inzwischen ist es (in leicht überarbeiteter Fassung) [auch als Webseite] online. Dort gibt es auch das aktualisierte PDF zum Download. Ganz nach Lust und Laune werde ich das Manuskript vielleicht noch weiter detaillieren.

Konklusion

Die vielleicht wichtigste Erkenntnis ist, dass es da draußen Leute gibt, für die Sicherheit und Vertraulichkeit, insbesondere bei der Rechneradministration, eine Rolle spielen. Danke für euer Interesse.

Ich trage mich mit dem Gedanken, einen Aufbauworkshop auszuarbeiten. Darin wird es dann, fußend auf dem bisher Gelernten, um die weitere Erhöhung der Sicherheit (ohne Einbuße der Handhabbarkeit) gehen. Ihr dürft mir im Vorfeld gerne Kommentare und Wünsche zu diesem Unterfangen zukommen lassen. Dazu habe ich die "alte" Umfrage erweitert und wieder aktiviert. Den SSH-Workshop Grundlagen habe ich aus der Umfrage rausgenommen, ist ja schon vorbei.

Mir selbst ist es immer ein Anliegen, das eigene Wissen nicht nur zu erweitern, sondern auch weiterzugeben. Das umfangreichste Wissen nutzt gar nichts, wenn du irgendwann in die Kiste springst, ohne es geteilt zu haben.

links

social